Skip to content

Cookies ūüć™

Diese Website verwendet Cookies, die der Zustimmung bed√ľrfen.

zur√ľck zur √úbersicht

Effiziente Reduktion der Heizkosten

Sanierung der Geb√§udeh√ľlle ist nur die halbe Miete!

Nach einer Geb√§udeh√ľllensanierung nehmen die Standby-Verluste im Heizungssystem nicht ab, sondern zu! Ist zum Beispiel das System f√ľr die Warmwasserbereitung zu klein dimensioniert, schaltet das Zirkulationssystem auf Vollbetrieb, um die Wartezeit auf warmes Wasser zu reduzieren. Dieser Effekt kann so weit gehen, dass sich im Zusammenhang mit der Geb√§udesanierung das Heizsystem am Ende mehrheitlich zur Bereithaltung von Warmwasser auf Vollbetrieb befindet und so nebenbei das Haus mit W√§rme versorgt.

Anders ausgedr√ľckt: Weil der Anteil an Heizenergie entsprechend stark sinkt und der Aufwand f√ľr das Warmwasser im Verh√§ltnis gleich gross bleibt, steigt der Prozentanteil am ganzen Energiekuchen.

Der bekannte Tropfen bringt das Fass zum √úberlaufen, wenn nach einer Geb√§udeh√ľllensanierung das Heizsystem nicht neu einreguliert wird. Die Folge davon ist ein massiver W√§rme√ľberschuss: Dank der Geb√§udeh√ľllensanierung wird im Haus zu viel W√§rme produziert. Dadurch muss ein relativ hoher Anteil an Heizenergie zur Raumheizung neu verschwenderisch vernichtet werden. Diese Vernichtung erfolgt √ľber das Kamin, √ľber offene Fenster oder als Folge des tr√ľgerischen Stolzes der Mieter, mit einem Heizk√∂rper die gesamte Wohnung auf 25 ¬įC heizen zu k√∂nnen.

Auf einmal rauscht es in den Heizk√∂rpern. Warum wohl? Weil das Wasser an zu vielen geschlossenen Heizk√∂rperventilen gestoppt wird, verst√§rkt sich die Fliessgeschwindigkeit bei den noch offenen Ventilen. Sind Heizk√∂rper oben warm und unten k√ľhler, geben sie die W√§rme optimal ab. Ist der ganze Heizk√∂rper von oben bis unten gleich warm, erfolgt keine effiziente W√§rmeabgabe.

Eigentlich w√§re alles so einfach. Es m√ľsste sich nur jemand mit der n√∂tigen Fachkompetenz darum k√ľmmern, das Heizungssystem mit ein paar Handgriffen neu einzustellen. Die Massnahmen einer Geb√§udeh√ľllensanierung werden in der W√§rmezentrale abgeschlossen und nicht mit dem letzten Winkelprofil.

Martin Omlin
Inhaber Omlin Systems AG

Möchten Sie Ihre Heizkosten reduzieren?

Es gibt unzählige Wege, dies zu tun. Gemeinsam analysieren wir Ihre Ausgangslage und beraten Sie gerne.

Ein Blick in den Alltag von Omlin Systems AG

Kontaktieren Sie uns