Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

Totalverbot von
Öl und Gas macht
wenig Sinn

Dekarbonisierung

Mit der Dekarbonisierung will sich der Kanton Basel-Stadt von der fossilen Energie verabschieden. Der Grundgedanke der Reduktion oder Vermeidung von CO2 ist richtig und wichtig. Doch ein Totalverbot von Öl- und Gasheizungen macht wenig Sinn: Alternative Energiesysteme leisten nur dann einen nennenswerten Beitrag für die Gesellschaft, wenn sie mit gesundem Menschenverstand und dem nötigen Fachwissen geplant und gebaut werden.

Rufen Sie uns unverbindlich an: Tel. 061 378 85 00

«Naturheizung in Bio-Qualität», Der Hauseigentümer, 9/2015

1.15 MB

Dekarbonisierung auf Biegen und Brechen

Die städtische Energieversorgung stellt schrittweise vom rentablen Gasverkauf auf die kostenintensive Fernheizung um. Anstelle von Gas werden in Basel-Stadt künftig also Wälder verbrannt, um die geforderte CO2-Neutralität zu erreichen. Was die rotgrüne Regierung ab 2018 von Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern in Basel-Stadt fordert, stimmt uns sehr nachdenklich. Vor allem weil wir wissen, dass es am Ende niemanden interessiert, ob die hochgelobten alternativen Energiesysteme wirklich energieeffizient laufen. Entsprechende Kontrollen sind nämlich nicht vorgesehen. Zudem setzt der Kanton eine Branche zusätzlich unter Druck, bei der es an allen Ecken und Enden an Fachleuten fehlt. Um den Fachkräftemangel auszugleichen, arbeiten berufene Spezialisten Tag und Nacht. Alternative Heiztechnik kann grosse Freude bereiten – aber nur, wenn sie nicht von Ideologien und Totalverboten behindert wird. Dass Autos mit rund 400 PS und einem Verbrauch von rund drei Litern mit einem grünen Label unterwegs sind, zeigt, wie Energiepolitik tickt – eine tickende Zeitbombe in Raten. Auf dem Weg zur Energiewende sollten wir uns nicht von Ideologien leiten lassen, sondern von Fachwissen und gesundem Menschenverstand.

Solaranlagen

Wärmepumpen

Gasheizungen

Ölheizungen

Fernwärme

Eisspeicherheizungen

Innovatives
Betriebsmanagement

So finden Sie uns

Omlin Energiesysteme AG Salinenstrasse 3
4127 Birsfelden Auf der Karte anzeigen

Anreise mit dem Auto

Auf der A2/3 Richtung Basel benutzen Sie die Ausfahrt Birsfelden und folgen der Beschilderung in Richtung Zentrum. Nachdem Sie die Tramendstation passiert haben, biegen Sie in die nächste Strasse ein, die links abzweigt (Zone 30). Schon sind Sie an der Salinenstrasse, wo Sie uns an der Nummer 3 finden.

Anreise mit dem ÖV

Am Bahnhof SBB Basel nehmen Sie das Tram Nr. 8/10/11 bis zum Aeschenplatz. Dort fahren Sie mit dem Tram Nr. 3 (Richtung Birsfelden) bis zur Haltestelle Salinenstrasse. Von dort sind wir zu Fuss in rund fünf Minuten erreichbar.